Pizza Heidel­berg

Die beste Pizza in Heidelberg

Pizza ist das per­fekte und beste Wohl­fühl­ge­richt: Pizza ist leicht zu essen, herz­haft, dick mit wei­chem Käse über­zo­gen und kann mit einer Viel­zahl von ver­lo­cken­den Belä­gen in jeder Küche indi­vi­du­ell gestal­tet werden.

Pizza hat viele Gesich­ter: von der tra­di­tio­nel­len nea­po­li­ta­ni­schen Vari­ante bis zur dicken Ame­ri­can Style Pizza. Wie man die Pizza auch dreht und wendet, es ist keine Klei­nig­keit, eine Liste der besten Piz­ze­rien in Heidel­berg zu erstel­len, vor allem in Anbe­tracht der Zahl an hoch­wer­ti­gen ita­lie­ni­schen Restau­rants mit einer prall gefüll­ten Speisekarte.

die beste pizza heidelberg

Worauf muss ich bei der Bestel­lung einer Pizza in Heidel­berg achten?

Unsere Emp­feh­lung: gehen Sie ein­fach direkt zu Dali’s Stuz­zico in der Alt­stadt Heidel­berg. Für uns ist das mit Abstand die leckerste und beste Pizza Heidelberg.

Die Pizza wird Ihnen auch gerne in die Nähe gelie­fert – bestel­len können sie ein­fach online per App oder telefonisch.

Soll­ten Sie gerade nicht in der Nähe sein, achten sie unbe­dingt auf die Öff­nungs­zei­ten Ihrer aus­ge­wähl­ten Piz­ze­ria – ins­be­son­dere bei der Buchung über eine ver­al­tete Web­seite, Web­shop oder App. Ansons­ten erhal­ten Sie Ihre leckere, ita­lie­ni­sche Pizza even­tu­ell erst am nächs­ten Tag!

beliebte gerichte: pizzas online bestellen

Was ist über­haupt eine Pizza?

Pizza, das beliebte Gericht der ita­lie­ni­schen Küche, wel­ches aus einer Teig­scheibe besteht, die mit einer Kom­bi­na­tion aus Oli­venöl, Ore­gano, Toma­ten, Oliven, Moz­za­rella oder ande­rem Käse und vielen ande­ren Zuta­ten belegt und anschlie­ßend in der Küche heiß geba­cken wird – in der Regel in einem mit Holz befeu­er­ten Ofen, der auf eine sehr hohe Tem­pe­ra­tur erhitzt wird.

Eine der ein­fachs­ten, tra­di­ti­ons­reichs­ten und in Heidel­berg belieb­tes­ten Pizzen ist die Mar­ghe­rita, die mit Toma­ten oder Toma­ten­sauce, Moz­za­rella und Basi­li­kum belegt wird. Der Legende nach wurde sie nach Köni­gin Mar­ghe­rita von Savoyen, der Frau von Umberto I., benannt, die den milden, fri­schen Geschmack der Pizza mochte und auch fest­stellte, dass die Farben des Belags – grün, weiß und rot – denen der ita­lie­ni­schen Flagge glichen.

 

pizza essen in heidelberg und in ihrer nähe

Woher kommt das Wort Pizza?

Viele Men­schen gehen davon aus, dass das Wort „Pizza“ seinen Ursprung in Neapel hat. Eine neue Ana­lyse zeigt jedoch, dass das Wort aus einem klei­ne­ren Dorf weiter nörd­lich in Ita­lien stammt.

Wie die ita­lie­ni­sche Zei­tung La Repub­blica berich­tete, stellte der Lebens­mit­tel­his­to­ri­ker Giu­seppe Nocca erst vor weni­gen Jahren seine For­schungs­er­geb­nisse zu einem latei­ni­schen Doku­ment aus dem Jahr 997 n. Chr. vor, das ver­mut­lich die älteste Erwäh­nung des Wortes „Pizza“ ist.

Das 1.017 Jahre alte Doku­ment wurde in Gaeta geschrie­ben, einem klei­nen Dorf an der Grenze zwi­schen Kam­pa­nien und Latium in Ita­lien. In dem Doku­ment ver­spricht der Sohn eines Feu­dal­herrn dem ört­li­chen Bischof 12 Pizzen als jähr­li­che Huldigung.

restaurant speisekarte mit pizza und pasta produkten

Ist Pizza gesund?

Pizza ist in Maßen eine gute Nähr­stoff­quelle für die Ernäh­rung. Pizza lie­fert einen hohen Anteil der täg­li­chen Gesamt­menge an Eiweiß, Fett, gesät­tig­ten Fett­säu­ren, Bal­last­stof­fen, Kal­zium und Lycopin.

Einem Bericht zufolge deckt dieses Lebens­mit­tel ein Drit­tel der täg­li­chen Gesamt­auf­nahme an Kal­zium und mehr als die Hälfte des Lyco­pins, eines Mikro­nähr­stoffs und sehr wirk­sa­men Anti­oxi­dans. Außer­dem ist diese Mahl­zeit sowohl für Kinder als auch für Erwach­sene eine gute Natriumquelle.

Ernäh­rungs­wis­sen­schaft­ler erklä­ren jedoch, dass man zwar zu Hause eine gesunde Pizza zube­rei­ten kann, dass es sich im Alltag aber meist um ein Fer­tig­pro­dukt mit einem hohen Anteil an Koh­len­hy­dra­ten und gesät­tig­ten Fetten han­delt. Pizza besteht aus raf­fi­nier­tem Weiß­mehl, nicht aus Voll­korn­mehl, und man weiß heute, dass ein Über­maß an dieser Zutat zu Fett­lei­big­keit bei­trägt, den Cho­le­ste­rin­spie­gel erhöht und mit der Zeit zu einem Anstieg des Blut­zu­cker­spie­gels führt.

Wenn es sich um eine selbst­ge­machte Pizza han­delt, kann sie einmal pro Woche auf dem Spei­se­plan stehen„, sagt Giu­seppe Rus­so­lillo, Prä­si­dent des spa­ni­schen Ver­bands der Ernährungswissenschaftler.

salate, pasta & salat: die beste speisekarte lässt nichts vermissen

Pizza & Salat: natür­lich die beste Wahl!

Um den Besuch in den belieb­ten Pizza Restau­rants gesün­der zu gestal­ten, sollte man auf der Karte immer auch leckere Salate finden. So gut wie jedes Restau­rant in Heidel­berg bietet seinen Kunden neben vielen unter­schied­li­chen Pizzas auch aus­ge­wählte Salate. Das beste Dres­sing lässt sich bei der Bestel­lung natür­lich meis­tens ganz ein­fach selbst wählen. Bestel­len Sie Ihre Gerichte doch ein­fach direkt als Menü – das Restau­rant gibt Ihnen hier bestimmt gerne die pas­sende Info.

die besten pizzas heidelberg - oder doch pizzen?

Pizza Trivia: Heißt es Pizzas oder Pizzen?

Rich­tig geraten!

Sowohl Pizzas als Pizzen sind laut Duden richtig.

Der Pizza als Fremd­wort wurde in der Mehr­zahl ursprüng­lich ein „s“ ange­hängt. Über die Zeit wurde das Wort jedoch immer weiter ein­ge­deutscht und erhielt im Sprach­ge­brauch manch­mal auch die Endung „en“. Kein Streit notwendig 🙂